RangProduktbildTestergebnisSo haben Kunden dieses Produkt bei
Amazon Deutschland bewertet.
KundenwertungSo haben Kunden dieses Produkt bei
Amazon Deutschland bewertet.
Vor- & NachteileVerfügt dieses Gerät über ein eingebautes Fax?PreisDies ist der aktuell günstigste Preis,
den wir im Internet gefunden haben.

Bewegen Sie Ihre Maus über einen Preis,
um einen detaillierteren Preisvergleich zu sehen.
1Clatronic AKS 827Clatronic AKS 827
Bewertung 2,0gut 04 / 2016
Ausstattung
Ausstattung
Handhabung
Handhabung
Leistung
Leistung
Sicherheit
Sicherheit
76 Bewertungen
  • sehr geringes Gewicht
  • geringe Anschaffungskosten
  • flexibel einsetzbar
  • schwache Saugleistung
  • Sand und feine Asche kann wieder herausfallen
Zum Test »
ab 16,00 €19,95 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen
2Bosch BCH6L2561 AthletBosch BCH6L2561 Athlet
Bewertung 1,5sehr gut 04 / 2016
Ausstattung
Ausstattung
Handhabung
Handhabung
Leistung
Leistung
Sicherheit
Sicherheit
52 Bewertungen
  • kurze Ladezeit
  • lange Laufleistung
  • gute Saugleistung
  • flexibel einsetzbar
  • ab Leistungsstufe 2 relativ laut
Zum Test »
ab 212,99 €329,00 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen
3Grundig VCH 6130 Wet & DryGrundig VCH 6130 Wet & Dry
Bewertung 1,8gut 05 / 2016
Ausstattung
Ausstattung
Handhabung
Handhabung
Leistung
Leistung
Sicherheit
Sicherheit
93 Bewertungen
  • saug auch Flüssigkeiten auf
  • Wandhalterung inklusive
  • zuschaltbares LED-Licht
  • liegt gut in der Hand
  • lange Ladezeit
Zum Test »
ab 33,74 €40,64 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen
4Black & Decker Dustbuster Pivot PV1820L Premium LineBlack & Decker Dustbuster Pivot PV1820L Premium Line
Bewertung 2,2gut 04 / 2016
Ausstattung
Ausstattung
Handhabung
Handhabung
Leistung
Leistung
Sicherheit
Sicherheit
111 Bewertungen
  • intelligente Ladetechnik
  • Saugkraft
  • vielseitig Einsetzbar
  • leicht und handlich
  • geringe Laufleistung
Zum Test »
ab 98,45 €134,95 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen
5Black & Decker Dustbuster Flexi PD1820L Premium LineBlack & Decker Dustbuster Flexi PD1820L Premium Line
Bewertung 1,9gut 04 / 2016
Ausstattung
Ausstattung
Handhabung
Handhabung
Leistung
Leistung
Sicherheit
Sicherheit
75 Bewertungen
  • Saugleistung
  • extra lange Fugendüse
  • flexibler Schlauch
  • einfach zu entleeren
  • Lautstärke im Betrieb
Zum Test »
ab 96,27 €149,95 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen
6Dirt Devil Gator 18V M137Dirt Devil Gator 18V M137
Bewertung 2,0gut 04 / 2016
Ausstattung
Ausstattung
Handhabung
Handhabung
Leistung
Leistung
Sicherheit
Sicherheit
1.149 Bewertungen
  • für Tierhaare geeignet
  • ohne Beutel
  • Entleerung auf Knopfdruck
  • Turbobürstenaufsatz
  • keine Wandhalterung
Zum Test »
ab 57,89 €129,00 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen
7Bosch BCH6L2560 AthletBosch BCH6L2560 Athlet
Bewertung 1,4sehr gut 04 / 2016
Ausstattung
Ausstattung
Handhabung
Handhabung
Leistung
Leistung
Sicherheit
Sicherheit
303 Bewertungen
  • lange Laufleistung
  • einfach zu bedienen
  • einfaches verstauen
  • geeignet für Tierhaare
  • auf höhrer Leistungsstufe kann die angegebene Laufleistung nicht immer erreicht werden
Zum Test »
ab 229,90 €349,00 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen
8Dyson DC43HDyson DC43H
Bewertung 2,2gut 05 / 2016
Ausstattung
Ausstattung
Handhabung
Handhabung
Leistung
Leistung
Sicherheit
Sicherheit
63 Bewertungen
  • Root Cyclone Technologie
  • Knopf für Max-Stufe
  • gute Saugleistung
  • einfach zu entleeren
  • Schmutzbehälter könnte größer sein
Zum Test »
ab 150,89 €199,00 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen
9Bosch BCH6ZOOO ZoooBosch BCH6ZOOO Zooo
Bewertung 1,4sehr gut 04 / 2016
Ausstattung
Ausstattung
Handhabung
Handhabung
Leistung
Leistung
Sicherheit
Sicherheit
194 Bewertungen
  • lange Laufleistung
  • schnelle Ladezeit
  • einfacheres Handling
  • kabellos
  • perfekt für Tierhaare
Zum Test »
ab 223,04 €369,00 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen
10Clatronic HS 2631Clatronic HS 2631
Bewertung 2,3gut 04 / 2016
Ausstattung
Ausstattung
Handhabung
Handhabung
Leistung
Leistung
Sicherheit
Sicherheit
305 Bewertungen
  • Schlauch für flexible Reinigung
  • einfacheres Handling
  • Aufsätze lasse sich einfach auswechseln
  • gute Saugleistung
  • relativ laut
Zum Test »
ab 20,99 €22,99 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen

Letzte Aktualisierung: 13.10.2017 11:30

Akkusauger Test 2017

Wie ein gewöhnlicher Staubsauger ist der Akku Staubsauger ein Reinigungsgerät, das Unterdruck erzeugt, um den Staub aufzusaugen. Der einzige Unterschied zwischen diesen beiden Typen ist der Antrieb. Wird ein handelsüblicher Staubsauger noch mit einem Stromkabel angeschlossen und zieht ein nicht endendes Kabel hinter sicher her, bietet der Akkusauger eine Bewegungsfreiheit, die nahezu grenzenlos erscheint. Der Akkustaubsauger wird zwar auch mit Elektrizität angetrieben, jedoch bekommt er seine Power nicht durch ein Kabel, das angeschlossen ist am Stromnetzwerk, sondern über ein einsetzbares Akkugerät. Akkustaubsauger werden wie folgt unterschieden:

  • Akkustaubsauger
  • Akku-Handstaubsauger
  • Akkubesen

Mit dieser Technologie konnte das Staubsauger Angebot erhöht und einem großen Problem beim Saugen entgegengesteuert werden. Denn viele kennen das Problem, dass das Kabel einfach bei vielen Staubsaugern viel zu kurz ist und man es dadurch fast in jedem Zimmer umstecken muss. Mit einem Akkusauger lassen sich alle Saugarbeiten in einem Wisch durchführen - sie ersparen Zeit sondern und Nerven.

Die Bestandteile eines Akku-Staubsaugers

Ein Akkusauger besteht zum größten Teil aus denselben Bestandteilen wie ein normaler Staubsauger, nur dass der Akkustaubsauger kabellos ist und einen Akku hat. Der Motor, der durch ein Gebläse Unterdruck erzeugt, wird durch den eingesetzten Akku betrieben und sorgt für die Ansaugfunktion des Gerätes. Die meisten dieser Akkusauger haben einen Stiel oder eine Kunststoffverlängerung, um den Arbeitsablauf zu vereinfachen. Sie werden deshalb auch als Akkubesen bezeichnet. Natürlich gibt es aber auch Akku Handstaubsauger, die klein und handlich sind und in keinem Haushalt fehlen sollten, um schnell kleine Verunreinigungen aufzusaugen. Das Gerät besteht zudem aus einem Filter und einem Auffangbehälter für den angesaugten Staub und Schmutz. Je nach Gerät können auch Saugrohre, Kombidüsen oder Saugschläuche vorhanden sein.

Für eine kabellose Reinigung von großen Flächen ist ein Akku-Staubsauger die ideale Alternative für jeden Haushalt

Funktionsweise eines Akkusaugers

Die Funktionsweise eines Akkusaugers ist prinzipiell die gleiche wie bei einem gebräuchlichen Staubsauger, denn das Gerät unterscheidet sich ausschließlich durch seinen Antrieb von anderen Staubsaugern. Das Gebläse saugt den Staub durch den erzeugten Luftstrom auf und der angesaugte Staub wird dann durch den Filter in den Schmutzbeutel gezogen. Akku Geräte verfügen meist über einen herausnehmbaren und wiederverwendbaren Behälter für Schmutz und sind somit umweltfreundlicher als alte Geräte, bei denen der Filter in regelmäßigen Abständen ausgetauscht werden muss. Außerdem verfügen die meisten Geräte über mehrere Leistungsstufen und können deshalb auch schwierige Reinigungen durchführen. Die Laufzeit des Akkus spielt natürlich eine wesentliche Rolle, sie liegt zwischen 30 und 60 Minuten, je nach Gebrauch und verwendete Leistungsstufe. Für Haushalte reicht die Laufzeit aber problemlos aus, denn wer saugt schon viel länger als eine Stunde am Stück!

Diese Akkus können in den Geräten zur Anwendung kommen:

Nickel-Metallhydrid-Akku (NiMH) Lithium-Ionen-Akku (Li-Ionen) Lithium-Polymer-Akkus (LiPo)
Diese Akkus entsprechen den Batterien, die wieder aufladbar sind. Sie befinden sich in Schnurlostelefonen und elektrischem Werkzeug Diese Akkus können eine sehr große Energiemenge speichern und haben eine sehr hohe Ladekapazität. Daher werden sie in Smartphones und Laptops verwendet. Diese Akkus sind eine Fortschritt der Lithium-Ionen-Akkus und sind noch leistungsstärker als die oben genannten. Da die Herstellung aber relativ teuer ist werden diese Akkus eher in hochwertigeren Geräten eingesetzt.

Für Akkustaubsauger gibt es keine zusätzlichen Reinigungsmittel, die direkt ins Gerät eingeführt werden müssen. Natürlich kann man aber hartnäckige Verschmutzungen durch vorherige Reinigung mit Reinigungsmitteln lösen und anschließend aufsaugen. Hierbei sollte man immer beachten, dass die Einwirkungszeit manchmal länger andauern kann und man etwas Geduld haben muss. Die Saugkraft der Akkusauger reicht oft nicht aus, um nennenswerte Beschädigungen auf den zu reinigenden Flächen zu verursachen. Es sollte dennoch immer drauf geachtet werden, dass sensible Flächen nicht auf der höchsten Leistungsstufe gereinigt werden.

Die Akkustaubsauger sollten immer nur so lange aufgeladen werden wie vom Hersteller vorgegeben. Dies schont die Geräte und sorgt für eine lange Lebensdauer der Akkusauger.

Für unseren Akku Staubsauger Test werden Akkulaufzeit sowie vorhandene Leistungsstufen und Saugkraft miteinander verglichen. Außerdem spielt das Preis-Leistungsverhältnis eine wesentliche Rolle bei unserem Akkustaubsauger Vergleich. Natürlich spiegelt unser Akku Staubsauger Test auch die Handhabung der Geräte wieder und ist somit ein guter Indikator, um sich bei der großen Auswahl ein Bild machen zu können. Die Geräte sind bereits in vielen Haushalten im Einsatz, aber auch Unternehmen haben die Akkusauger für sich entdeckt und haben diese Geräte schon im Einsatz. Büroräume können so schneller gesaugt und gereinigt werden, da das lästige Kabel, welches immer umgesteckt werden muss, wegfällt und man in einem Durchlauf einfach mehr Bürozimmer auf einmal reinigen kann. Auch für Hotels, Schulen, Krankenhäuser und Ladengeschäfte eignen sich die Akkustaubsauger oder automatischen Staubsauger.

Reinigungsmöglichkeiten und Sicherheit

Mit Akkustaubsaugern lassen sich viele verschiedene Bodenbeläge und Flächen reinigen. Mit dem verschiedenen Zubehör lassen sich auch schwierig zu erreichende Stellen problemlos absaugen. Besonders für folgende Reinigungen sind die Akku Geräte geeignet:

  • Teppiche
  • Laminat
  • Parkett
  • Linoleum
  • Fliesen
  • PVC u.v.m.

Die Geräte sind zwar für viele verschiedene Flächen geeignet; man sollte dennoch einige Sicherheitshinweise beachten und auch Sicherheitsmaßnahmen treffen. Die Akkuladezeit sollte nie viel länger andauern als vom Hersteller angegeben wurde, denn so kann man sicherstellen, dass die Geräte einwandfrei laufen und der Akku nicht beschädigt wird. Ist das Gerät beschädigt, sollte es nicht mehr benutzt werden, da die beschädigten Geräte nur von Fachpersonal wieder instand gesetzt werden können. Um das Gerät ordnungsgemäß zu warten, sollte der Filterkorb in regelmäßigen Abständen mit Wasser gereinigt und anschließend gut getrocknet werden. Wird der Filter wieder nass eingesetzt kann uns zu Beschädigungen der Geräte kommen.

Hersteller von Akkustaubsaugern

Hersteller Sitz Branche Produkte
AEG Berlin, Deutschland Elektrotechnik Staubsauger ohne Beutel, Bodenstaubsauger, Handstaubsauger
Bosch Gerlingen, Deutschland Mischkonzern Beutellose Staubsauger, Bodenstaubsauger, Handstaubsauger
Philips Hamburg, Deutschland Elektrotechnik Staubsauger mit Beutel, Nassreiniger, Saugroboter

In Haushalten lassen sich die Akku-Sauger für sämtliche Trockenboden-Reinigungen nutzen. Ob nun Teppich, Laminat oder PVC-Böden, mit den Akkusaugern reinigt man alle Bodenflächen in einem Durchlauf. Wer sich für den Kauf eines Akku-Staubsaugers entscheidet, kann sich im Haus frei bewegen und erspart sich durch das kabellose Gerät das lästige Umstecken des Stromkabels. Wer einen Staubsauger bedienen kann, kann auch diese Geräte problemlos bedienen und die leichte Handhabung macht die Alleskönner zu treuen Haushaltgeräten, die sauber und schnell arbeiten. Im Akkusauger Test finden sind viele Modelle die kinderleicht zu bedienen sind.

Worauf sollte man bei Akku Handstaubsaugern achten?

Die kleinen handlichen Akku Handstaubsauger können kleine Verschmutzungen schnell und einfach beseitigen. Was man beim Kauf von Akku Handstaubsaugern beachten sollte, ist die Füllmenge, die das Gerät aufsaugen kann, denn je kleiner die Füllmenge, desto weniger kann das Gerät auf einmal aufsaugen. Und gerade wenn Kleinkinder nach einem ausgiebigen Filmmarathon den Teppich mit Chips, Keksen und anderen Krümeln vollgestreut haben, ist es wichtig, diese Verschmutzung schnell wieder beseitigen zu können, bevor der nächste Besuch klingelt. Daher sollte auch ein Akku-Handstaubsauger einen ausreichend großen Schmutzbehälter haben, um auch mit solch einer Situation zurecht zu kommen.

Wie wichtig ist die Laufzeit bei Akkusaugern?

Wer umsteigen möchte von einem Staubsauger auf einen Akkusauger, sollte sich zunächst einmal klar machen wie lange er braucht um seine Wohnung zu saugen. Wer einfach die Zeit stoppt, in der er einmal die gesamten vier Wände saugt, weiß, welche Laufzeit sein Akkusauger haben muss. Um sicherzugehen, dass die Zeit auch immer ausreicht, kann einfach 10 - 15 Minuten auf die gemessen Zeit aufgeschlagen, damit man auch an Tagen an denen man etwas langsamer arbeitet, seine Wohnung in einem Schwung saugen kann.

Vorteile

  • kinderleicht zu bedienen
  • Saugen ohne Kabel
  • für viele Bodenflächen geeignet
  • Hohe Ladegeschwindigkeit des Akkus

Nachteile

  • Akku-Kapazität kann sich bei nicht Lithium-Ionen Akkus selbst entleeren
Der Wunsch nach grenzenloser Freitheit ist in uns allen verankart und auch bei unseren Haushaltsgeräten erwarten wir diese Freiheit immer häufiger. Der Akkustaubsauger bietet diese Freiheit in Form von Unabhängigkeit. Unabhändigkeit von Kabel, Umstecken und der ewigen Suche nach einer passende Steckdose. Einmal aufgeladen können die Akkusauger meist die ganze Wohnung oder das Haus in einem Wisch säubern. Der Aktionsradius ist nicht eingeschränkt und der Akkusauger lässt sich durch sein oftmals sehr geringes Gewicht leicht transportieren. Die kabellosen Staubsauger lassen sich zudem auch bequem entleeren, sodass man problemlos und ohne Zeit zu verlieren weiter saugen kann. Beim Akkusauger kauf sollte man einen genaueren Blick auf die Ladezeit der Geräte werfen, denn was gibt es ärgerlicheres als ein Staubsauger der keine Power mehr hat und auf den man dann gegebenenfalls stundenlang warten muss.