RangProduktbildTestergebnisSo haben Kunden dieses Produkt bei
Amazon Deutschland bewertet.
KundenwertungSo haben Kunden dieses Produkt bei
Amazon Deutschland bewertet.
Vor- & NachteileVerfügt dieses Gerät über ein eingebautes Fax?PreisDies ist der aktuell günstigste Preis,
den wir im Internet gefunden haben.

Bewegen Sie Ihre Maus über einen Preis,
um einen detaillierteren Preisvergleich zu sehen.
1Polti Vaporetto SV100 PTEU0251Polti Vaporetto SV100 PTEU0251
Bewertung 1,9gut 05 / 2016
Ausstattung
Ausstattung
Handhabung
Handhabung
Leistung
Leistung
Sicherheit
Sicherheit
0 Bewertungen
  • recht kurze Aufheizzeit
  • sehr wendig
  • geeignet für verschiedene Oberflächen
  • geringes Gewicht
  • macht keinen sehr stabilen Eindruck
Zum Test »
ab 41,92 €150,00 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen
2TV unser Original Cleanmaxx 08336200100 3in1TV unser Original Cleanmaxx 08336200100 3in1
Bewertung 1,9gut 05 / 2016
Ausstattung
Ausstattung
Handhabung
Handhabung
Leistung
Leistung
Sicherheit
Sicherheit
68 Bewertungen
  • sofort Dampfbereit
  • verschiedene Aufsätze
  • flexibel einsetzbar
  • einfache Handhabung
  • Dampfausstoß könnte höher sein
Zum Test »
ab 79,99 €72,89 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen
3Sichler DB-320.b KompaktSichler DB-320.b Kompakt
Bewertung 2,0gut 05 / 2016
Ausstattung
Ausstattung
Handhabung
Handhabung
Leistung
Leistung
Sicherheit
Sicherheit
18 Bewertungen
  • hohe Dampftemperatur
  • schnell Betriebsbereit
  • extra Messbecher zum Befüllen
  • optimaler Dampfausstoß
  • relativ hohes Gewicht
Zum Test »
ab 49,90 €99,90 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen
4Dirt Devil AQUAclean DD302-0 2in1 Multifunktion Dirt Devil AQUAclean DD302-0 2in1 Multifunktion
Bewertung 1,8gut 04 / 2016
Ausstattung
Ausstattung
Handhabung
Handhabung
Leistung
Leistung
Sicherheit
Sicherheit
9 Bewertungen
  • geeignet für verschiedene Oberflächen
  • abnehmbarer Handdampfreiniger
  • schnell Betriebsbereit
  • extra Dampfausstoß
  • Knopf für den Dampfausstoß muss dauerhaft gedruckt werden
Zum Test »
ab 107,10 €149,00 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen
5Dirt Devil AQUAclean M318Dirt Devil AQUAclean M318
Bewertung 1,9gut 04 / 2016
Ausstattung
Ausstattung
Handhabung
Handhabung
Leistung
Leistung
Sicherheit
Sicherheit
315 Bewertungen
  • zwei Tanks
  • Überhitzungsschutz
  • gründliche Reinigung
  • extra Desinfektionsflüssigkeit
  • Bei Schuheschlamm ist ein Nachwischen notwenig
Zum Test »
ab 49,90 €129,00 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen
6Clatronic DR 3539Clatronic DR 3539
Bewertung 1,7gut 05 / 2016
Ausstattung
Ausstattung
Handhabung
Handhabung
Leistung
Leistung
Sicherheit
Sicherheit
21 Bewertungen
  • recht kurze Aufheizzeit
  • geeignet für verschiedene Oberflächen
  • geringes Gewicht
  • hohe Dampftemperatur
  • kein Überhitzungsschutz
Zum Test »
ab 39,99 €59,95 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen
7Dirt Devil AQUAclean DD301-0Dirt Devil AQUAclean DD301-0
Bewertung 1,6sehr gut 04 / 2016
Ausstattung
Ausstattung
Handhabung
Handhabung
Leistung
Leistung
Sicherheit
Sicherheit
3 Bewertungen
  • sehr wendig
  • integrierte Bürste
  • optimale Dampfverteilung
  • großer Aktionsradius
  • keine nennenswerten Nachteile erkennbar
Zum Test »
ab 54,00 €119,00 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen
8TV unser Original Cleanmaxx 08337200100 5in1TV unser Original Cleanmaxx 08337200100 5in1
Bewertung 1,8gut 05 / 2016
Ausstattung
Ausstattung
Handhabung
Handhabung
Leistung
Leistung
Sicherheit
Sicherheit
127 Bewertungen
  • schnell Betriebsbereit
  • einfache Bedienung
  • flexibel einsetzbar
  • abnehmbarer Handdampfreiniger
  • Stiel ist wackelig
Zum Test »
ab 46,99 €59,99 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen
9Black & Decker FSM1630Black & Decker FSM1630
Bewertung 2,0gut 05 / 2016
Ausstattung
Ausstattung
Handhabung
Handhabung
Leistung
Leistung
Sicherheit
Sicherheit
46 Bewertungen
  • Delta-Pad enthalten
  • hohes Flüssigkeitsvolumen
  • sehr wendig
  • einfache Handhabung
  • Dampf kann unregelmäßig austretten
Zum Test »
ab 108,78 €139,96 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen
10TV unser Original Cleanmaxx 02014TV unser Original Cleanmaxx 02014
Bewertung 2,3gut 05 / 2016
Ausstattung
Ausstattung
Handhabung
Handhabung
Leistung
Leistung
Sicherheit
Sicherheit
5 Bewertungen
  • recht kurze Aufheizzeit
  • wendig und flexibel einsetzbar
  • extra Messbecher zum befüllen
  • kleiner Aktionsradius
  • kurze Laufleistung
Zum Test »
ab 55,90 €69,99 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen

Letzte Aktualisierung: 16.12.2017 21:45

Dampfbesen Test 2017 - hygienische Reinigung mit heißem Dampf

Die Reinigung von Böden zählt in Haushalten wie im Gewerbe zu den häufigsten und anspruchsvollsten Aufgaben. Nicht in jeder Situation und unter allen Voraussetzungen ist eine Trockenreinigung, zum Beispiel mit einem klassischen Besen oder einem Staubsauger, ausreichend oder eine klassische Nassreinigung möglich. Dampfbesen bieten hier eine zuverlässige, effektive und hygienische Alternative, die sich in immer mehr Haushalten großer Beliebtheit erfreut. Man unterscheidet zwischenden folgenden Dampfbesen:

  • klassische Dampfbesen
  • Dampfmopp
  • Akku Dampfbesen

Egal ob nun ein Dampfbesen oder ein Dampfmopp, beide Geräte haben einen Stiel wie auch der klassische Staubsauger und können daher problemlos bedient werden. Zwar ist die funktion eine andere, doch sieht der Dampfbesen einem gewöhnlichen Staubsauger sehr ähnlich. Für die meisten ist ein Dampfbesen gleichzeitig auch ein Dampfreiniger - zwar reinigt der Dampfbesen auch mit Dampfkraft, jedoch hat er etwas andere Eigenschaften als ein gewöhnlicher Dampfreiniger. Dennoch zählt er zur Familie der Dampfreiniger.

Bestandteile eines Dampfbesen

Sein Name beschreibt anschaulich den Aufbau und die Funktionsweise des Dampfbesens: in der Bedienung gleicht er vom Aufwand einem Besen oder Bodenwischer bzw. Wischmop und wird wie ein solcher gehandhabt. An einer meist höhenverstellbaren Stange mit Griff ist ein Tank befestigt. Dieser wird mit einfachem Leitungswasser befüllt, das unter Umständen mit geeigneten Reinigungsmitteln versetzt werden kann. Hierbei sollte auf jeden Fall beachtet werden, dass nur ausdrücklich für Dampfreiniger geeignete, am besten vom Hersteller ausgewiesene Mittel eingesetzt werden dürfen. Handelsübliche Reinigungsmittel können bei der Verdampfung gesundheitsschädliche Dämpfe entwickeln. Der Dampfbesen verfügt über einen Netzstromanschluss, der ein eingebautes Heizelement, in der Regel ein Durchlauferhitzer, versorgt. Die Geräte werden mittlerweile auch per Akku betrieben. Dieser erhitzt das enthaltene Wasser bis zum Siedepunkt und leitet den so entstehenden Wasserdampf unter Druck in den Fuß des Dampfbesens, der über die zu reinigende Fläche bewegt wird. Wo der heiße Wasserdampf auf die Oberfläche auftrifft, löst er Schmutz deutlich effektiver als übliche Reinigungsverfahren. Dies hat unser Dampfreiniger Test auch gezeigt. Gleichzeitig sorgt die hohe Temperatur des Wasserdampfs für eine hygienische Reinigung, da sie Keime und Bakterien zuverlässig beseitigt.

Die Reinigung mit dem Dampfbesen wird durch das vielfältige Zubehör wie Düsen und Bürsten zum kinderspiel. Die Dampfbesen lassen sich mit wenigen klicks umfunktionieren und die Reinigung kann schnell fortgesetzt werden.

Die Dampfbesen im Test lassen sich durch ihre Funktionsweise im Haushalt sehr vielfältig nutzen. Die Geräte reinigen neben den Fliesen im Bad auch PVC-Böden und sogar Laminat. Die Geräte im Test lassen sich außerdem problemlos mit der Hand am Stiel bedienen, wie ein gewöhnlichen Staubsauger auch. Auch wenn der Wassertank gefüllt ist merkt man das Gewicht nicht, da man dem Dampfbesen nicht tragen muss, sondern einfach über die verschmutzten Flächen ziehen kann. Die Reinigung mit Dampf bietet deutliche Vorteile und ist deshalb im privaten Einsatz, wie auch im Gewerbe sehr beliebt. Für verschiedene Einsatzgebiete haben sich hierbei, neben dem beschriebenen Dampfbesen, verschiedene weitere Geräte etabliert, deren Bauart und Funktion sich an unterschiedlichen Einsatzgebieten orientiert. Die Dampfbesen sind besonders beliebt in Haushalten, bei denen auf eine gründliche und keimfreie reinigung Wert gelegt wird. Denn durch den heißen Dampf werden auch keime, milben und ähnliches besser entfernt und abgetötet, als bei der reinigung mit einem gewöhnlichen Staubsauger im Haushalt. Neben dem Dampfbesen aus unserem Test gibt es auch andere Geräte die mit der Kraft des Dampfes arbeiten. Zu diesen gehören unter anderem Dampfreiniger, Dampfmopp und Dampfsauger - auch diese haben wir einem Test unterzogen.

Funktionsweise eines Dampfbesen

Da heißer Dampf Verunreinigungen zwar effektiv löst, sie aber nicht beseitigt, wird der Fuß eines Dampfbesens in der Regel mit einem geeigneten Reinigungstuch bespannt, das vom Dampf durchdrungen wird und in der Wischbewegung gelöste Verschmutzungen aufnimmt. Das Wasser im Wassertank wird im Dampfbesen erhitzt, was einigen Minuten dauern kann. Anschließend lässt sich mit diesem heißen Dampf hartnäckiger Schmutz entfernen. Für eine noch gründlichere Reinigung lassen sich auch Reinigungsmittel dazu geben. Diese reinigen nicht nur gründlicher, sonder können dem Raum auch zusätzlich mit angenehmen gerüchen wie beispielsweise Zitrus angenehmer gestalten.

Einige Hersteller statten ihre Modelle mit umfangreichem Zubehör aus, das den Funktionsumfang und das Einsatzgebiet des Dampfbesens deutlich erweitern kann. Dies wurde auch in unserem Dampfbesen Vergleich berücksichtigt. So lässt sich bei einzelnen Modellen der Gerätefuß durch einen zusätzlichen Dampfschlauch ersetzen, an den ein Handgerät angeschlossen wird, mit dem zum Beispiel sonst nicht erreichbare Oberflächen, Polster oder auch Fenster gereinigt werden können. Der Dampfbesen Test hat gezeigt, dass zu dem Zubehör viele verschiedene Düsen und Bürsten gehören, die den vielfälltigen Einsatz des Dampfbesens möglich machen. Hat man eben noch die Fugen oder Fliesen gereinigt, lassen sich im nächsten Moment Polstermöbel sanft von verschmutzungen reinigen. Dies ist mit einem Normalen Staubsauger nicht möglich. Der Vergleich zwischen einem Gerät ohne Zubehör und einem Gerät mit Zubehör ist sehr schwierig, da man natürlich mit Zubehör viel mehr Reinigungsmöglichkeiten hat. Der Dampfbesen Test hat auch dies berücksichtigt.

Der Dampfbesen ist umweltschonend, der er ohne chemische Reinigungsmittel klar kommt.

Neben grundsätzlich unterschiedlichen Arten von Dampfreinigern, die sich zum Teil deutlich in ihren Einsatzmöglichkeiten unterscheiden, finden sich auch bei der Gattung Dampfbesen verschiedene Bauarten. Die Hauptunterscheidung besteht dabei in der Zusammensetzung von Tank mit verbundenem Heizelement und dem Handgerät, dem eigentlichen "Besen". Wie von klassischen Staubsaugern bekannt, bietet der Handel hier solche Modelle, in denen sich alle Komponenten in einem Gehäuse vereint finden. Hierbei ist der Wassertank mit Heizelement an einer Gerätestange montiert, an deren unterem Ende der Reinigungsfuß befestigt ist. Diese Bauart ist die, insbesondere im privaten Einsatz, verbreitetste, da sie einfach zu bedienen und platzsparend zu verstauen ist.

Einige Hersteller bieten alternativ solche Modelle, bei denen Tank und Dampfgenerator vom eigentlichen Besen getrennt, im separaten Gehäuse verbaut sind. Wie bei handelsüblichen Staubsaugern ist das Gehäuse auf Rollen gelagert und/oder tragbar und mit einem dampfdichten Schlauch mit dem Besen-Element verbunden.

Während aus der getrennten Bauweise mehr Platzbedarf resultiert, ist sie besonders für den professionellen oder den Einsatz in größerem Umfang deutlich besser geeignet. Sie bieten Platz für einen größeren Wassertank sowie leistungsstärkere Dampfgeneratoren. Gleichzeitig ist das Handteil deutlich leichter und damit flexibler zu bedienen. In unserem Dampfbesen Test wurde alle Bauarten berücksichtigt.

Der Unterschied zu Handdampfreinigern und Dampfsaugern

Dampfgerät Funktion
Handdampfreiniger Handdampfreiniger kombinieren Wassertank und Dampfgenerator in einem handlichen Gehäuse, das anstelle eines angeschlossenen Besens lediglich über einen Dampfauslass am Gehäuse verfügt. Über diesen kann der Dampf direkt auf die zu reinigende Fläche aufgebracht werden. Alternativ bieten viele Modelle die Möglichkeit, optionales Zubehör anzuschließen. Dies geschieht in der Regel über einen geeigneten Schlauch, an den wiederum Endstücke für verschiedene Oberflächen angeschlossen werden können.
Dampfsauger Der Dampfsauger kombiniert den Funktionsumfang eines Dampfbesens mit einem Nass-Trockensauger. Im separaten Gehäuse des Dampfsaugers befinden sich zwei getrennte Tanks: einer davon für Frischwasser, aus dem ein angeschlossener Generator Dampf produziert, der, wie beim klassischen zweiteiligen Dampfreiniger, über ein Handteil auf die Oberfläche aufgebracht wird. Ein zweiter Tank dient als Auffangbehälter für Schmutzwasser, das durch die Saugfunktion abgesaugt wird. Dampf wird also in einem Arbeitsschritt aufgebracht und die durch Kondensation entstehende Flüssigkeit, mit dem darin gelösten Schmutz, wieder abgesaugt.

Reichweite und Aktionsradius eines Dampfbesens

Reichweite und Aktionsradius sind ausschlaggebend dafür, ob ein Dampfreiniger den individuellen Ansprüchen genügt. Bestimmt wird sie vor allen Dingen von zwei Faktoren: der Tankgröße und der Länge des Netzstromkabels. Zwar ist der Wassertank wiederbefüllbar und ein Netzkabel kann verlängert werden, für eine komfortable Bedienung sollten beide Faktoren jedoch den individuellen Bedürfnissen angepasst sein. Dampfbesen aus dem Test werden mit einem Fassungsvermögen zwischen einigen 100 ml und etwa 1,5 Litern angeboten und erreichen damit eine Betriebszeit von etwa 15 bis 40 Minuten.

Größe und Form des Reinigungsfußes

Bei einfachen Dampfbesen hat sich eine Dreiecksform des Reinigungsfußes durchgesetzt. Diese Form bietet eine Kombination aus relativ großer Dampf- und damit Reinigungsfläche und Passform zur Reinigung schwer erreichbarer Stellen, wie Ecken und Nischen. Trotzdem finden sich auch andere Formen und vor allen Dingen eine Varianz an Größen. Dies betrifft sowohl die Größe der Reinigungsfläche, als auch die Höhe des Fußes, von der abhängig ist, wie gut zum Beispiel Flächen unter Möbeln erreicht werden können. Hierfür ausschlaggebend ist auch die Verbindung zwischen Führungsstange und Gerätefuß und der hier mögliche Neigungswinkel. Neben der Größe spielt auch das Gewicht eines Dampfbesens im Test eine entscheidende Rolle für dessen Bedienbarkeit. Handelsübliche Modelle wiegen zwischen zwei und fünf Kilogramm.

Leistung und Verbrauch

Die Leistung eines Dampfbesens bestimmt verschiedene Faktoren: die Aufheizzeit, also die Zeit, die vom Einschalten, bis zur Einsatzbereitschaft vergeht, die Maximaltemperatur des Dampfes, den Dampfdruck und nicht zuletzt den Stromverbrauch. Der Vorgang der Dampferzeugung ist vergleichsweise energieintensiv. Handelsübliche Dampfbesen verbrauchen zwischen etwa 1.000 Watt und 2000 Watt. Je nach Leistung und Bauart liegt die Aufheizzeit zwischen 30 Sekunden und 5 Minuten und der maximale Dampfdruck zwischen drei und fünf bar. Im Dampfbesen Test haben wir die diese Faktoren selbstverständlich mit berücksichtigt. Die Aufheizzeit war ein wesentlicher Faktor im Dampfbesen Test.

Reinigungsmöglichkeiten und Sicherheit

Der klassische Dampfbesen, ohne den Einsatz optionalen Zubehörs, welches den Gerätefuß variabel ersetzt, eignet sich vornehmlich für die Reinigung von Böden. Da mit heißem Wasserdampf gearbeitet wird, ist die Bandbreite der geeigneten Materialien und deren Verarbeitung naturgemäß beschränkt. Die Böden müssen grundsätzlich hitzebeständig sein und Temperaturen von 150 °C und mehr standhalten. Außerdem sollte der zu reinigende Boden grundsätzlich feuchtigkeitsbeständig sein. Auch wenn Dampfreiniger, im Vergleich zur klassischen Nassreinigung, mit wenig Feuchtigkeit arbeiten und auf aggressive Reinigungsmittel verzichten können, arbeiten sie doch nicht trocken. Wie der Dampfbesen Test gezeigt hat eignen sich Dampfbesen trotzdem, neben bevorzugten Oberflächen, wie Fliesen oder PVC-Böden, auch für Parkett und Laminat. Gerade bei Laminatböden ist jedoch auf eine zügige Reinigung geachtet werden, um zu vermeiden, dass Wasserdampf übermäßig in eventuell vorhandene Fugen eindringt und die enthaltene Holzschicht zum Aufquellen bringt. Ein Dampfbesen lässt sich wie bereits beschrieben sehr vielfältig im Haushalt einsetzten. Der heiße Dampf reinigt nicht nur hartnäckigen Schmutz, sondern bietet auch die Möglichkeit kleinste Partikel wie Milben und Keime gründlich zu entfernen. Im Vergleich zu Dampfreinigern gibt es hier nur sehr wenig Abweichung. Durch den Mopp-Aufsatz können die Verschmutzungen schnell und einfach aufgewischt werden. Der Dampfbesen eignen sich außerdem für folgende Reinigungen:

  • PVC-Böden
  • glatte Oberflächen
  • Fußböden
  • Tierhaare
  • Allergiker
  • Fliesen
  • Polstermöbel u.v.m.
  • Autofelgen u.v.m

Es sollte immer sichergestellt werden, dass der Dampfbesen nicht in unmittelbarer nähe von Kindern oder Haustieren eingesetzt wird. Da sich heißer Dampf bildet sollte immer Vorsicht geboten sein. Auch auf Böden die keine Feuchtigkeit vertragen sollte mit dem Dampfbesen nur vorsichtig gearbeitet werden. Beispielsweise ist bei der Reinigung von Laminatböden vorsicht geboten, da sich Laminat schnell mit Wasser vollsaugen und aufquellen kann. Wer einen solchen Feuchtigkeits ungeeigneten Boden mit dem Dampfbesen reinigen möchte sollte immer den Bodenbelag im Auge behalten und nur vorsichtig reinigen. Der Testsieger aus unserem Dampfbesen Test konnte gerade bei der Reinigung von schwierigen Böden wie Laminat im Vergleich zu seinen konkurrenten überzeugen. Die genaue Leistung unseres Testsiegers finden Sie hier - überzeugen Sie sich selbst.

Bekannte Hersteller von Dampfbesen

Dampfreiniger, insbesondere die besonders beliebten, einfachen Dampfbesen, werden von einer Vielzahl von Herstellern angeboten. Hier finden sich sowohl bekannte Markenhersteller.

Hersteller Sitz Branche Produkte
Kärcher Winnenden, Deutschland Produzierendes Gewerbe Hochdruckreiniger, Fenstersauger, Dampfreiniger
Vileda Weinheim, Deutschland Reinigungsgeräte Saugroboter, Fenstersauger, Wischmopp
Philips Amsterdam, Niederlande Elektronik Handstaubsauger, Staubsauger mit Beutel, Akkustaubsauger

Das 1935 in Stuttgart gegründete und heute im benachbarten Winnenden ansässige Unternehmen ist Weltmarktführer auf dem Gebiet der Reinigungsgeräte. Verbreitet bekannt ist das Unternehmen vor allen Dingen für dein Angebot an Hochdruckreinigern. Kärcher bietet ein umfangreiches Sortiment an Dampfreinigern verschiedener Bauarten, sowohl für den privaten als auch für den professionellen Einsatz. Dampfbesen werden ausschließlich als Geräte mit Tank und Generator im separaten Gehäuse oder als Handdampfreiniger mit Aufsatz angeboten.

Ursprünglich seit 1948 als Marke geführt, entstand aus Vileda 1962 eine Gesellschaft der baden-württembergischen Unternehmensgruppe Freudenberg. Die größte Bekanntheit genießt Vileda durch klassische Reinigungsprodukte, wie Tücher und Schwämme. Das Angebot umfasst jedoch ein breites Sortiment an Reinigungssystemen und Hilfsmitteln. Hierzu zählen auch einzelne Modelle klassischer Dampfbesen.

Das niederländische Unternehmen mit seiner langjährigen, wechselvollen Geschichte, zählt zu den weltgrößten Elektronikkonzernen. Der Bereich Haushaltsgeräte umfasst eine Vielzahl an verschiedenen Reinigungssystemen. Hierzu zählen auch Dampfbesen.

Wer sich für die Anschaffung eines Dampfbesens interessiert, sollte sich im Vorfeld Gedanken darüber machen, in welcher Art und in welchem Umfang dieser genutzt werden soll. Die konkreten Einsatzbedingungen bestimmen, welche Geräteeigenschaften beachtet werden sollten, um auch langfristig mit einer Kaufentscheidung zufrieden zu sein.

Welches Verbrauchsmaterial und Zubehör wird für einen Dampfbesen benötigt?

Im Mittelpunkt der Frage nach notwendigen Verbrauchsmaterialien stehen Reinigungstücher, die auf den Fuß des Dampfbesens gezogen oder an diesem befestigt werden. In der Regel handelt es sich hierbei um Microfaser. Einige Modelle aus unsere Dampfbesen Vergleich arbeiten mit passgenauen Bezügen, die über die Unterseite des Fußes gestülpt werden, andere arbeiten mit Klettverbindungen oder Klemmvorrichtungen. In der Regel sind die Bezüge maschinenwaschbar und so über längeren Zeitraum wiederverwendbar. Die Anzahl mitgelieferter Ersatztücher, Qualität und Verarbeitung sowie die einfache und preisgünstige Wiederbeschaffung sind hier wichtige Entscheidungskriterien sowie ein wichtiger Faktor in unserem Test.

Wie beschrieben bieten auch einfache Dampfbesen die Möglichkeit, ihren Funktionsumfang durch den Einsatz von optionalem Zubehör zu erweitern. Verschiedene Hersteller statten ihre Modelle mit entsprechenden Zubehörteilen aus oder bieten diese zum Zukauf an.

Vorteile

  • kabellos nutzbar
  • hohe Leistung
  • einfache Handhabung
  • reinigt auch ohne chemische Reinigungsmittel gründlich
  • kalk- und fettlösend
  • Allergiker geeignet
  • verbesserung des Raumklimas

Nachteile

  • keine Trockenfunktion, kann daher nur mit Dampf verwendet werden
  • Wassertank meist sehr klein
Auf einen spontanen Besuch oder eine Überraschung sollte man lieber stehts vorbereitet sein. Denn wer möchte denn schon seine Gäste in einer schmutzigen Wohnung empfangen. Mit einem Dampfbesen kann man auch unter Zeitdruck entspannt bleiben, denn die meisten Dampfbesen können nicht nur mit Dampf den Schmutz beseiteigen, sondern mit einer zusätzlichen Saugfunktion die Verschmutzung auch aufsaugen. Mit wenigen Handgriffen und ohne Reinigungsmittel, ganz Umweltfreundlich, lässt sich die Wohnung wieder auf Vordermann bringen. Sogar Teppiche lassen sich mit nur wenigen Handgriffen reinigen. Mit einem Dampfbesen haben Sie mehr Zeit für die wichtigen Sachen im Leben.