RangProduktbildTestergebnisSo haben Kunden dieses Produkt bei
Amazon Deutschland bewertet.
KundenwertungSo haben Kunden dieses Produkt bei
Amazon Deutschland bewertet.
Vor- & NachteileVerfügt dieses Gerät über ein eingebautes Fax?PreisDies ist der aktuell günstigste Preis,
den wir im Internet gefunden haben.

Bewegen Sie Ihre Maus über einen Preis,
um einen detaillierteren Preisvergleich zu sehen.
1Kärcher SC 5 Premium Iron Kit 15125220Kärcher SC 5 Premium Iron Kit 15125220
Bewertung 1,9gut 04 / 2016
Ausstattung
Ausstattung
Handhabung
Handhabung
Leistung
Leistung
Sicherheit
Sicherheit
3 Bewertungen
  • Dampfdruck-Bügeleisen inklusive
  • sehr wendig
  • schnell Dampfbereit
  • großer Aktionsradius
  • sollte nach 50 Füllungen entkalkt werden
Zum Test »
ab 392,61 €402,90 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen
2Thomas Vaporo Buggy 792023Thomas Vaporo Buggy 792023
Bewertung 1,6sehr gut 05 / 2016
Ausstattung
Ausstattung
Handhabung
Handhabung
Leistung
Leistung
Sicherheit
Sicherheit
14 Bewertungen
  • großer Wassertank
  • sehr lange Laufleistung
  • verschiedene Aufsätze
  • großer Aktionsradius
  • braucht sehr lange zum Aufheizen
Zum Test »
ab 83,99 €88,64 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen
3Kärcher SC 4 Iron Kit 15124080Kärcher SC 4 Iron Kit 15124080
Bewertung 1,8gut 04 / 2016
Ausstattung
Ausstattung
Handhabung
Handhabung
Leistung
Leistung
Sicherheit
Sicherheit
127 Bewertungen
  • Dampfdruck-Bügeleisen inkulsive
  • Non-Stop Dampffunktion
  • Behälter sehr einfach zu entnehmen
  • extra Kabelfach
  • Aktionsradius könnte größer sein
Zum Test »
ab 254,00 €329,99 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen
4Kärcher SC 5 Iron Kit 15125030Kärcher SC 5 Iron Kit 15125030
Bewertung 1,9gut 04 / 2016
Ausstattung
Ausstattung
Handhabung
Handhabung
Leistung
Leistung
Sicherheit
Sicherheit
82 Bewertungen
  • Dampfdruck-Bügeleisen inklusive
  • VapoHydro-Funktion
  • funktioniert nahezu auf allen Flächen
  • tolles Reinigungsergebnis
  • sollte nach 50 Füllungen entkalkt werden
Zum Test »
ab 329,00 €429,99 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen
5Kärcher SC 3 Premium 15130500Kärcher SC 3 Premium 15130500
Bewertung 2,0gut 04 / 2016
Ausstattung
Ausstattung
Handhabung
Handhabung
Leistung
Leistung
Sicherheit
Sicherheit
9 Bewertungen
  • Wassernachfüllen während des Putzens möglich
  • einfache Bedienung
  • Anschaffungskosten
  • leicht zu verstauen
  • Aktionsradius könnte größer sein
Zum Test »
ab 148,22 €165,43 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen
6Kärcher SC 5 15125000Kärcher SC 5 15125000
Bewertung 1,8gut 04 / 2016
Ausstattung
Ausstattung
Handhabung
Handhabung
Leistung
Leistung
Sicherheit
Sicherheit
82 Bewertungen
  • Multifunktionale Zubehörausstattung
  • einfache stufenlose Dampfmengenregulierung
  • Flüssigkeitsbehälter lässt sich einfach entnehmen
  • VapoHydro-Funktion
  • keine Kabelaufrollfunktion
Zum Test »
ab 289,00 €379,99 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen
7Kärcher SC 4 15124050Kärcher SC 4 15124050
Bewertung 1,8gut 04 / 2016
Ausstattung
Ausstattung
Handhabung
Handhabung
Leistung
Leistung
Sicherheit
Sicherheit
127 Bewertungen
  • flexible Gelenk an den Düsen
  • einfache Handhabung
  • Kindersicherung an der Dampfpistole
  • bedienerfreundliches Ein- und Ausschalten
  • Stromkabel kann nicht untergebracht werden
Zum Test »
ab 167,50 €229,99 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen
8Kärcher SC 3 15130000Kärcher SC 3 15130000
Bewertung 1,9gut 04 / 2016
Ausstattung
Ausstattung
Handhabung
Handhabung
Leistung
Leistung
Sicherheit
Sicherheit
391 Bewertungen
  • nach nur 30 Sekunden Dampfbereit
  • geringes Gewicht
  • flexibel einsetzbar
  • keine zusätzlichen Putzmittel notwendig
  • eher nicht für die Fensterreinigung geeignet
Zum Test »
ab 119,00 €159,99 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen
9Kärcher SC 2 15120000Kärcher SC 2 15120000
Bewertung 2,2gut 04 / 2016
Ausstattung
Ausstattung
Handhabung
Handhabung
Leistung
Leistung
Sicherheit
Sicherheit
141 Bewertungen
  • geringes Gewicht
  • leichte Handhabung
  • geeignet für verschiedene Oberflächen
  • lange Aufheizzeit
  • Aktionsradius könnte größer sein
Zum Test »
ab 92,90 €119,99 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen
10Clatronic DR 3280Clatronic DR 3280
Bewertung 2,3gut 05 / 2016
Ausstattung
Ausstattung
Handhabung
Handhabung
Leistung
Leistung
Sicherheit
Sicherheit
455 Bewertungen
  • Anschaffungskosten
  • größzügiges Zubehör
  • integriertes Zubehörfach
  • überhitzt bei langer Laufleistung schnell
  • Schlauch könnte länger sein
Zum Test »
ab 56,69 €79,95 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen

Letzte Aktualisierung: 13.10.2017 05:00

Dampfreiniger Test 2017 - Heißer Dampf anstatt Chemi

Ein Dampfreiniger ist ein Reinigungsgerät, welches Wasser erhitzt und in Wasserdampf umwandelt und es anschließend mit hohem Druck aus einer Düse ausgibt. Die Dampfreiniger sind heute in Industrie sowie in Haushalten im Einsatz und haben eine hohe Reinigungskraft. In der Industrie kommen meist größere Dampfreiniger zum Einsatz, die mit Benzinmotoren angetrieben werden. Aber auch im Haushalt sind Dampfreiniger ein nutzliches Helfer für viele Reinigungsarbeiten. Außerdem unterscheidet man zwischen Geräten mit Fahrantrieb und Handantrieb. Für Hausmeister, die viel mit einem Dampfreiniger zu tun haben, ist ein solcher mit Fahrantrieb geeigneter.

Folgende Dampfreiniger werden unterschieden:

  • klassische Dampfreiniger
  • Handdampfreiniger
  • Dampfreiniger als Dampfbesen
  • Heißdampfreinger

Der Dampfreiniger hat im Vergleich zum Dampfsauger keine Saugfunktion, mit der der Schmutz abgesaugt werden kann. Jedoch gibt es Kombi-Geräte, die beide Funktionen in einem vereinen und die Verschmutzen wie ein Dampfreiniger mit Dampfdruck säubern und den Schmutz wie ein Dampfsauger später absaugen. Die Angebote reichen von Dampfreiger, Dampfsauger bis hin zu Dampfbesen. Alle Reiniger arbeiten mit Dampfdruck und ohne chemische Stoffe.

Der Handdampfreiniger ist ideal für kleine Wohnungen, da man mit ihm schnell und einfach Fließen im Bad oder in der Küche reinigen kann. Man braucht nut wenig Platz für die Lagerung und kann den Handdampfreiniger einfach in die Hand nehmen uns loslegen. Die Handdampfreinger sind sehr leicht, haben daher aber nur einen kleinen Tank.

Bestandteile eines Dampfreinigers

Die wichtigste Komponente eines Dampfreinigers ist sein Dampfkessel. Der Dampfkessel ist das Herz eines jeden Gerätes und sorgt für den Dampf, der zum Säubern benötigt wird. Das Herzstück spielt natürliche eine wesentlich Rolle beim Dampfreiniger Test und wurde im Test genauer unter die Lupe genommen. Je größer der Dampfreiniger, desto größer der Dampfkessel und desto länger auch die Laufzeit der Geräte. Eine Vielzahl an Zubehör macht den Dampfreiniger zum einem Allround-Talent. In unserem Dampfreingier Test haben wir feststellen können, dass eine Vielzahl an Zubehör bei vielen Produkten bereits enthalten ist. Wer sich das Zubehör gleich mit kauft, kann mehr mit dem Dampfreiniger anfangen ohne etwas nachbestellen zu müssen. Ein Handdampfreiniger hat dementsprechend eine geringere Laufzeit, da weniger Wasser im Kessel vorhanden ist und deshalb nicht so viel Dampf erzeugt werden kann wie bei einem Indrustridampfreiniger.

Der Wassertank kann eine wesentliches Entscheidungskriterum bei der Wahl des richtig Dampfreinigers sein, denn für kleine Wohnungen kann ein Handdampfreiniger oft ausreichen, bei einem größeren Haushalt ist ein Dampfreiniger aus unserem Test empfehlenswerter. Der Testsieger überzeug im Test mit seiner Leistung, seinem großen Wassertank und dem Preis. Der Dampfreiniger Test hat außerdem gezeigt, dass auch ohne chemische Stoffe eine gründliche Reinigung druchgeführt werden kann.

Dampfreiniger arbeiten ohne chemische Stoffe - der Wasserdampf ist eine umweltschonende Möglichkeit der Reinigung

So funktioniert ein Dampfreiniger

Äußerlich ist der Dampfreiniger dem Staubsauger sehr ähnlich. Jedoch befindet sich ein Wasserbehälter, der sogenannte Dampfkessel, welcher bei einem Bodenstaubsauger natürlich nicht vorhanden ist im Inneren des Dampfreinigers. In diesem Dampfkessel wird das vorhanden Wasser weit über 100 °C erhitzt, wodurch Dampf und gleichzeitig Druck entsteht. Je nach Gerät kann die Leistung oder der Druck verstärkt werden, um bei Abgabe des Dampfes einen höheren Druck auf die zu reinigende Fläche auszuüben. Dadurch lassen sich auch hartnäckigere Verschmutzungen einfach lösen. Egal ob im Haushalt oder im Garten, die Dampfreiniger im Test löst die Verschmutzungen effektiv und schnell. Durch den hohen Druck kann der Dampf in sämtliche Poren der Fläche eindringen. So lassen sich auch Flächen reinigen, die schwer zugänglich sind, wie beispielsweise die Fliesen im Badezimmer, Küche oder Zwischenräume im Terrassenbelag.

Eine Zugabe von Reinigungsmitteln wird bei Dampfreinigern und Handdampfreinigern nicht benötigt. Der Schmutz wird durch den heißen Wasserdampf abgetragen und hinterlässt eine saubere Fläche mit neutralen Geruch. Bei der Verwendung eines solchen Gerätes sollte jedoch darauf geachtet werden, dass empfindliches Material wie Kunststoff einem nicht zu hohen Druck ausgesetzt wird, denn bei zu hohem Druck könnte das Material leicht beschädigt werden. Dies hat unser Dampfreiniger Test auch deutlich gezeigt. Hierfür kann sich ein Dampfbesen besser eignen, da dieser in der Regel weniger Druck ausübgt als ein Dampfreinger. Außerdem sollte der Dampfreiniger wie auch der Handdampfreiniger in regelmäßigen Abständen entkalkt werden, denn im Gerät entstehen mit der Zeit Kalkablagerungen. Im Dampfreinger Test konnte der Kalkablagerung leider keine hohe Aufmerksamkeit geschenkt werden, da hierfür die Geräte für einen längeren Zeitraum in Betrieb sein müssen und bei der Menge und Vielfalt an verschiedenen Dampfreiniger im Test eine Berücksichtung kaum umsetzbar ist.

Das Wasser im Dampfkessel wird unterschiedlich hoch erhitzt und kann deshalb unterschiedlich hartnäckigen Schmutz lösen. Bei einer Temperatur von ca. 150°C spricht man noch von kühlem Wasserdampf, womit sich problemlos Verschmutzungen von Fenster, Badfliesen oder Sofamöbeln entfernen lassen. Auch die Küche lässt sich so problemlos reinigen und das alles mit einer sehr geringen Watt Leistung. Die Geräte sind somit energieeffizent und verbrauchen nicht viel Energie. Bei stärkeren Verkrustungen ist es einfacher mit Heißdampf heranzugehen, denn dabei wird das Wasser über 300°C erhitzt und kann mit dieser Leistung die Verkrustungen lösen. Ein Dampfreiniger Vergleich lässt sich sowohl am möglichen hohen Druck als auch an der Leistungsfähigkeit des Heizelementes messen. Die Zeit, die ein Dampfkessel benötigt um das Wasser zum Sieden zu bringen, ist hierbei ein weiterer Faktor um einen Dampfreiniger Test zu erstellen.

Temperatur Dampfart
ca. 150°C kühler Wasserdampf
über 300°C Heißdampf

In Reinigungsunternehmen ebenso wie bei der Stadtreinigung, ist der Dampfreiniger ein fester Bestandteil der Arbeitsutensilien. Die Dampftechnologie ermöglicht es den Unternehmen und auch der Stadtreinigung gründlich, schnell und effektiv zu reinigen - dabei spielt es keine Rolle, ob Fenster, Straßen oder Hauswände gereinigt werden müssen. Für jede Reinigung gibt es ein passendes Dampfgerät, das ohne chemische Zusätze arbeitet. Der Service den der Dampfreiniger bietet kann voll uns ganz genutzt werden. Der Wassertank ist bei Indusriedampfreiniger natürlich größer, da viel größere Flächend damit gereinigt werden müssen als in gewönlichen Haushalten. Unser Testsieger ist perfekt für den Haushalt und bietet das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die Leistung die ein Dampfreiniger mit Hochdruck erzeugen kann wird in Bar gemessen. Hier gilt: je höher die Bar, desto höher ist der Reinigungsleistung. Gerade bei hartnäckigen Verschmutzungen macht es Sinn ein Dampfreinger mit einem höhrern Bar-Wert zu verwenden. Wie hoch die Leistung in Bar der einzelnen Dampfreiniger ist kann dem Testbericht entnommen werden. So lassen sich die Geräte in unserem Test gut miteinander vergleichen. Auch die Aufheizzeit spiel im Dampfreinger Test eine wesentliche rolle, denn die Aufheizzeit der Geräte ist sehr unterschiedlich. Hat das Gerät eine lange Aufheizzeit muss man dementsprechend lange warten, bis man mit dem Dampfreiniger arbeiten kann. Daher sollte man stehts darauf achten, dass die Aufheizzeit nur all zu lang ist.

Dampfreiniger sind sparsam, denn sie können aus nur einem Liter Wasser bis zu knapp 1.700 Liter Wasserdampf erzeugen!

Reinigugsmöglichkeiten und Sicherheit

Mit einem Dampfreiniger lassen sich viele verschiedene Reinigungen durchführen, von den Fliesen im Bad bis hin zum Parkett lässt sich das Gerät im Haus vielfältig einsetzen. Auch außerhalb der vier Wände lässt er sich gut anwenden. Ob nun die Hauswand oder Terrasse, das Garagentor oder sämtliche Fenster mit dem Dampfgerät lässt sich alles bequem und einfach chemiefrei säubern. Für folgende Reinugungen eignen sich die Geräte aus unserem Dampfreiniger Test:

  • Fenster
  • Boden
  • Parkett
  • Polstermöbel
  • Kunststoffmöbel
  • Fliesen
  • Teppichböden
  • Auto u.v.m.

Um sich mit dem Dampfreiniger nicht zu verletzten, sollte man auf einige Kleinigkeiten achten. Da das Wasser im Gerät sehr stark erhitzt wird, sollte vermieden werden, den heißen Dampf auf die Haut zu sprühen. Außerdem sollte das Gerät nach der Nutzung etwas abkühlen, da der Dampfkessel sehr heiß werden kann. Kleine Handdampfreiniger sollte man nach der Nutzung zum Abkühlen vor dem Verstauen für kurze Zeit liegen lassen. Ein kurzer Test mit der Hand lässt uns schließlich ertasten, wann der Reiniger abgekühlt ist. Ein Dampfreiniger sollte nicht mit einem Hochdruckreiniger verwechselt werden, denn dieser kann zwar auch hartnäckigen Schmutz mit hilfe von Druck säubern, jedoch kann der Hochdruckreiniger keinen Dampf erzeugen.

Hersteller von Dampfreinigern

Hersteller Sitz Branche Produkte
Dirt Devil Hongkong, Volksrepublik China Elektronik Handstaubsauger, Saugroboter, Fenstersauger
Kärcher Winnenden, Deutschland Produzierendes Gewerbe Hochdruckreiniger, Fenstersauger, Bohnermaschinen
Black & Decker New Britain, USA Werkzeughersteller Handstaubsauger, Fensterreiniger, Bodenstaubsauger

Das Zubehör macht aus einem Dampdruckreiniger schnell ein Gerät, mit dem in einem Moment Fenster und im nächsten die Badfliesen reinigen kann. Durch verschiedene Aufsätze wird auch eine Reinigung von Möbeln oder Laminatböden mit dem Dampfreiniger zum Kinderspiel. Unser Dampfreiniger Test hat gezeigt, dass sich die Gerät vielfältig einsetzen lassen und einfach zu bedienen sind. Wer noch kein solches Gerät besitzt, sollte sich einen Dampfreiniger kaufen, denn die Dampfreiniger sind sehr flexibel einsetzbar und reinigen sehr gründlich. Wer unsicher ist welcher Dampfreingier aus unserem Test am besten zu ihm passt kann sich den passenden Testbericht anschauen und vergleichen. Die Handhabung ist sehr einfach und die Geräte überzeugen im Dampfreiniger Test mit ihrem Reinigungsergebnis und der Sicherheit. Im Haushalt sind die Dampfreiniger vielseitig einsetzbar, gerade wenn man bedenkt welches Zubehör eingesetzt werden kann. Durch das Zubehör ist es kein Problem mehr den Boden oder die Küche mit Hilfe von Dampfdruck zu reinigen. Entscheiden Sie selbst ob es der Testsieger aus unserem Dampfreiniger Test werden soll oder ein Top-Dampfreiniger von Kärcher oder Dirt Devil. Kärcher zählt wohl zu den bekanntesten Herstellern von Dampfreinigern und daher ist Kärcher auch ein Synonym für das Dampfreinigen geworden.

Wie entkalke ich einen Dampfreiniger?

Wer sein Dampfreiniger regelmäßig zum Reinigen verwendet, sollte es pflegen; und beim Dampfreiniger bedeuten pflegen eben entkalken. Hierfür gibt es Entkalkerlösungen in jeder Zubehör-Abteilung im Baumarkt, aber auch mit Essig lässt sich das Gerät - wie schon zu Omas Zeiten - entkalken. Die Entkalkerlösung sollte nach Anwendungsanweisung verwendet werden. In der Regel kann man die Lösung gut über Nacht im Dampfkessel wirken lassen, am folgenden Tag muss das Gerät nur gut durchgespült werden. Danach kann kalkfrei weiter sauber gemacht werden. Lassen Sie keinen Platz mehr für Kalk in Ihrem Tank und reinigen Sie mit voller Leistung.

Wie lange braucht ein Dampfreiniger bis er heiß ist?

Jedes Gerät muss zwingend vor dem Gebrauch aufgeheizt werden. Abhängig davon, ob es sich um eine direkte oder indirekte Heizungsart handelt, kann sich der Arbeitsbeginn von Dampfreiniger zu Dampfreiniger unterscheiden. Bei der direkten Heizung wird ein Heizstab erhitzt und diese Methode ist wesentlich schneller als die indirekte. Nun muss man noch wissen wie groß die Füllmenge des Gerätes ist, denn je mehr Wasser erhitzt werden muss, desto länger dauert es. Die Erhitzung kann zwischen 5 bis 20 Minuten dauern. Bei Herstellerangaben sollte immer darauf geachtet werden ob die Aufheizzeit pro Liter oder pro Füllmenge angegeben wird. In unserem Dampfreiniger Test wurden die Zeit bis die Geräte Einsatzbereit sind selbstverständlich berücksicht und es gehört zu einem der Hauptkriterien im Test. Wann die Dampfreinger aus dem Test Einsatzbereit sind erfahren Sie im Testbericht.

Vorteile

  • keine chemischen Mittel notwendig
  • neutraler Geruch, da Wasserdampf
  • auch schwer zugängliche Stellen sind gut zu säubern (wie beispielsweise Fugen und spalten)

Nachteil

  • hohe Temperaturen können die Reiniungsstellen beschädigen
Der Albtraum jeder Hausfrau sind Flecken und Schmutz auf Fliesen und Glattböden, aber zum Glück lassen sich solche Verschmutzungen einfach und schnell mit einem Dampfreiniger entfernen. Ein großer Vorteil von Dampfreinigern ist, dass sie umweltschonend sind, da Sie ganz ohne Chemie und nur mit Hilfe des Wasserdampfs reinigen. Auch Verkrustungen und anderer trockender Schmutz im Badezimmer lässt sich spielend leicht reinigen. In der Gebäudereinigung sind die Geräte schon lange im Einsatz und auch für das eigene Heim werden die Dampfgeräte immer beliebter. Druch großzügiges Zubehör, was bei den meisten Geräten im Lieferumfang enthalten ist, lassen sich auch Fenster und Ecken mit dem Dampfreiniger vom Schutz befreien.