Notice: Trying to get property of non-object in /var/www/clients/client1/web31/web/inc/libs/product/shortcode.products.php on line 306
RangProduktbildTestergebnisSo haben Kunden dieses Produkt bei
Amazon Deutschland bewertet.
KundenwertungSo haben Kunden dieses Produkt bei
Amazon Deutschland bewertet.
Vor- & NachteileVerfügt dieses Gerät über ein eingebautes Fax?PreisDies ist der aktuell günstigste Preis,
den wir im Internet gefunden haben.

Bewegen Sie Ihre Maus über einen Preis,
um einen detaillierteren Preisvergleich zu sehen.
1Thomas Aqua+ Anti AllergyThomas Aqua+ Anti Allergy
Bewertung 2,0gut 10 / 2016
Ausstattung
Ausstattung
Handhabung
Handhabung
Leistung
Leistung
Sicherheit
Sicherheit
2 Bewertungen
  • sehr großer Aktoinsradius
  • ECO-Saugstufe
  • hohe Durchflussmenge
  • verschiedene Leistungsstufen
  • kleiner Flüssigkeitsbehälter
Zum Test »
ab 198,89 €195,44 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen
2Thomas Bravo 20Thomas Bravo 20
Bewertung 1,7gut 10 / 2016
Ausstattung
Ausstattung
Handhabung
Handhabung
Leistung
Leistung
Sicherheit
Sicherheit
112 Bewertungen
  • großer Schmutzbehälter
  • Spritzwassergeschützt
  • großer Aktionsradius
  • in der Waschfunktion sehr leise
  • Rohrverbindungen aus Plastik
Zum Test »
ab 138,96 €179,95 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen
3Syntrox Chef Cleaner WS-2000WSyntrox Chef Cleaner WS-2000W
Bewertung 2,2gut 10 / 2016
Ausstattung
Ausstattung
Handhabung
Handhabung
Leistung
Leistung
Sicherheit
Sicherheit
64 Bewertungen
  • solide Verarbeitung
  • eignet sich für verschiedene Reinigungen
  • Nass- und Trockenreinigung möglich
  • Frischwassertank ist außenliegend und abnehmbar
  • keine Bürsten für die Reinigung vorhanden
Zum Test »
ab 139,99 €139,99 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen
4Numatic George GDE371-2Numatic George GDE371-2
Bewertung 1,8gut 10 / 2016
Ausstattung
Ausstattung
Handhabung
Handhabung
Leistung
Leistung
Sicherheit
Sicherheit
9 Bewertungen
  • hohes Flüssigkeitsvolumen
  • großzügiges Zubehör
  • sehr großer Aktionsradius
  • Saugleistung
  • optisch sehr auffällig
Zum Test »
ab 297,00 €419,00 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen
5Thomas Aqua+ Multi Clean X7Thomas Aqua+ Multi Clean X7
Bewertung 2,0gut 10 / 2016
Ausstattung
Ausstattung
Handhabung
Handhabung
Leistung
Leistung
Sicherheit
Sicherheit
89 Bewertungen
  • großer Aktionsradius
  • ECO-Saugstufe
  • saugen, wischen und trocknen in einem
  • umfangreiches Zubehör
  • Flecken müssen meist vorbehandelt werden
Zum Test »
ab 288,10 €379,95 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen
6Kärcher SE 5.100Kärcher SE 5.100
Bewertung 1,9gut 10 / 2016
Ausstattung
Ausstattung
Handhabung
Handhabung
Leistung
Leistung
Sicherheit
Sicherheit
6 Bewertungen
  • hohes Flüssigkeitsvolumen
  • gute Saugleistung
  • vielfältig einsetzbar
  • manuelle Filterreinigung möglich
  • Aktionsradius könnte größer sein
Zum Test »
ab 237,90 €319,99 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen
7Kärcher SE 4001Kärcher SE 4001
Bewertung 1,8gut 10 / 2016
Ausstattung
Ausstattung
Handhabung
Handhabung
Leistung
Leistung
Sicherheit
Sicherheit
254 Bewertungen
  • praktisches Ablageflach für Kleinteile
  • einfache Bedienung
  • gute Saugleistung
  • vielseitiges Gerät
  • für Gewerbe eher ungeeignet
Zum Test »
ab 172,90 €229,99 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen
8Kärcher SE 4002Kärcher SE 4002
Bewertung 2,0gut 10 / 2016
Ausstattung
Ausstattung
Handhabung
Handhabung
Leistung
Leistung
Sicherheit
Sicherheit
165 Bewertungen
  • großer Aktionsradius
  • verschiedene Düsenaufsätze
  • Ablagefläche für Kleinteile
  • leise im Betrieb
  • kein Kabelaufroller
Zum Test »
ab 197,90 €279,99 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen
9Thomas Aqua+ Pet & FamilyThomas Aqua+ Pet & Family
Bewertung 1,8gut 10 / 2016
Ausstattung
Ausstattung
Handhabung
Handhabung
Leistung
Leistung
Sicherheit
Sicherheit
399 Bewertungen
  • ECO-Saugstufe
  • großer Aktionsradius
  • starke Saugleistung
  • sofort einsatzbereit
  • Flüssigkeitsvolumen könnte größer sein
Zum Test »
ab 225,39 €299,95 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen
10Albatros Hydro 7500Albatros Hydro 7500
Bewertung 2,2gut 10 / 2016
Ausstattung
Ausstattung
Handhabung
Handhabung
Leistung
Leistung
Sicherheit
Sicherheit
61 Bewertungen
  • großer Reinigungsmitteltank
  • großer Schmutztank
  • geringes Gewicht
  • gute Saugleistung
  • der Zusammenbau ist eher unpraktisch
Zum Test »
ab 99,95 €189,95 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen

Letzte Aktualisierung: 13.10.2017 13:15


Notice: Trying to get property of non-object in /var/www/clients/client1/web31/web/inc/libs/product/shortcode.catalog.php on line 154

Notice: Trying to get property of non-object in /var/www/clients/client1/web31/web/inc/libs/product/shortcode.catalog.php on line 155

Notice: Trying to get property of non-object in /var/www/clients/client1/web31/web/inc/libs/product/shortcode.catalog.php on line 154

Notice: Trying to get property of non-object in /var/www/clients/client1/web31/web/inc/libs/product/shortcode.catalog.php on line 155

Waschsauger Test 2017

Ein Waschsauger ist ein optimales Gerät, um zum Beispiel einen Teppichboden oder Polstermöbel mit Wasser und einer Seifenlauge zu reinigen. Normalerweise fällt es schwer, einen Teppichbodenbelag mit Wasser zu reinigen, da es aus dem Teppich entfernt werden muss. Ein Waschsauger besitzt daher eine Sprühdüse, um die Seifenlauge aufzutragen und eine Saugdüse, um das Schmutzwasser zum größten Teil wieder aufzunehmen. Einige Waschsauger verfügen zum Verteilen der Seifenlauge über eine spezielle Waschbürste, die bei verschmutzten Stellen besonders hilfreich ist. Zum Absaugen des versprühten Wasser dient die Saugdüse, die das Schmutzwasser direkt in einen Auffangbehälter leitet, der nach jedem Arbeitsgang entleert werden sollte. Der Waschsauger sieht einem Industriestaubsauger oder einem Bodenstaubsauger sehr ähnlich. Man unterscheidet zwischen folgenden Waschsauger-Typen:

  • klassische Waschsauger
  • Waschsauger mit Waschbürste

Ein Waschsauger mit einer Bürste macht es möglich auch Teppiche zu reinigen. Waschsauger werden normalerweise in Haushalten weniger verwendet, da sie sich im Verhältnis der Anschaffungskosten und dem Gebrauch nicht sofort rentieren. Sie eignen sich für Profis und Gewerbeunternehmen, die sich mit der Grundreinigung von Räumlichkeiten beschäftigen. Waschsauger haben einige Vorteile gegenüber anderen Methoden der Teppichbelagreinigung, da sie als besonders gründlich und effektiv gelten. Die Geräte ersetzen einen Staubsauger auch nicht, sondern ergänzen den Staubsauger zu Hause. Wir haben die Waschsauger für den Privatenhaushalt für Sie in unserem Waschsauger Test genauer betrachtet und verglichen. Aber auch Profigeräte für das Gewerbe wurden im Waschsauger Test [y] ganuer unter die Lupe genommen.

Bestandteile eines Waschsaugers

Die Modelle der Waschsauger in unserem Test unterscheiden sich stark je nach Hersteller voneinander und es gibt unterschiedliche Arten des Aufbaus. Die auch als Teppichreiniger bekannten beutellosen Waschsauger sollten von Laien jedoch nicht mit den handelsüblichen Nasssaugern oder Nass-/Trockensaugern verwechselt werden, die für einen ganz anderen Arbeitsbereich entwickelt wurden. Nass- beziehungsweise Nass-/Trockensauger sind im Prinzip Staubsauger, die auch Feuchtigkeit bis zu einem gewissen Grad aufnehmen können, welche sie aber nicht selbst abgeben.

Diese Staubsauger sind einfach so konstruiert, dass sie auch eine Wasserpfütze in ihren wasserdichten Staubtank aufnehmen können. Diese Geräte werden meist in Werkstätten eingesetzt, wo auch mal etwas nass gesaugt werden muss. Sie können jedoch auch Staub aufnehmen mit ihrer Trockensaugfunktion. Diese Sauger sind besonders laut im Betriebsmodus, da sie kaum gedämmt sind. Im Gegensatz dazu verfügen die Original Waschsauger über zwei Tanks, wobei der eine Tank die Seifenlauge beinhaltet und der andere Tank für die Aufnahme von Schmutzwasser verwendet wird. Zudem ist die Arbeitsdüse so konstruiert, dass sie auf Knopfdruck als Sprühdüse fungiert und bei Bedarf zu einer Saugdüse wird. Meist führt dafür eine separate Wasserleitung vom Seifentank zur Sprühdüse, die die Seifenlauge abgibt.

Ein Waschsauger ist mit zwei Tanks ausgestattet - einer für das Reinigunsmittel oder die Seifenlauge und der andere zum Absaugen des Schmutzwassers

Der Schlauch der Kombidüse ist mit den Schmutzwassertank verbunden, der in der Regel eine Öffnung zum Ablassen des Inhalts hat. Der Motor eines Waschsaugers ist meist leistungsstärker als die eines normalen Bodenstaubsaugers, da es meist um Profigeräte handelt, die eine große Leistungsfähigkeit und eine lange Lebensdauer aufweisen müssen. Zudem braucht der Waschsauger eine hohe Wattleistung, um das Schmutzwasser aus dem Teppichbelag zu ziehen und abzuleiten und was auch unser Test bestätigt hat. Nur so ist gewährleistet, dass die Restfeuchte innerhalb weniger Stunden auf normalen Wege weg trocknen kann. Zu den wichtigen Bestandteilen gehören die beiden Tanks des Waschsaugers, wobei diese Tanks ein möglichst großes Fassungsvermögen aufweisen sollten.

Unser Waschsauger Test hat gezeigt, dass je größer die Tanks sind, man desto länger durchgehend mit ihnen arbeiten kann. Dazu gehört auch eine ausreichende Kabellänge des Netzsteckers. Ein kurzes Kabel kann sehr mühsam sein, da es ständig in andere Steckdosen umgesteckt werden muss. Auch dies wurde in unserem Waschsauger Test berücksichtigt. Ein langes Kabel dagegen sorgt für einen großflächigen Arbeitsbereich. Außerdem sollte bei einem Waschsauger Test auch das Betriebsgeräusch eine Rolle spielen, da diese Geräte recht laut bei der Anwendung sind. Ein Waschsauger sollte in einem Bereich von unter 70 Dezibel liegen, da sonst der Betrieb mit einem entsprechenden Gehörschutz empfehlenswert ist. Auch die Breite der Sprüh-/Saugdüse spielt eine gewisse Rolle im Test. Während sie für den Bodeneinsatz auf Teppichen möglich breit sein sollte, ist es für die Reinigung von Polstern besser, wenn sie mittlerer Größe ist. Eine hohe Leistung ist notwendig, da Flächen wie beispielsweise Teppiche sich mit dem Wasser vollsaugen und das absaugen nur mit dieser hohen Leistung erfolgen kann. Wer einen Waschsauger kaufen möchte sollte sich vorher unbedingt über die Leistung infomieren. Einfach mal schnell einen Waschsauger kaufen kann später zu einer großen Enttäuschung führen. Die besten Waschsauger aus unserem Waschsauger Test sowie den Testsieger können Sie in unserer Vergleichstabelle näher betrachten.

Funktionsweise und Anwedungsgebiete eines Waschsaugers

Für die professionelle Reinigung verschiedener Bodenbeläge werden meist Sprühextraktionsgeräte gewählt, die sich seit vielen Jahren bewährt haben und in diversen Größen zu haben sind. Sprühextraktionsgeräte wird in den meisten Fällen mit dem Begriff Waschsauger gleichgestellt. Sie werden von Reinigungsbetrieben oder in größeren Firmen angewendet. Wer ausschließlich Teppiche bis einem zu gewissen Größenbereich reinigen möchte, sollte einen Teppichreinigungsautomaten vorziehen, der ähnlich wie ein Sprühextraktionsgerät funktioniert, allerdings einen weiteren Arbeitsschritt zur gründlichen Reinigung einbauen kann. Nur für die Abtrocknung eines Bodenbelags sollte ein Luftgebläse gewählt werden, das allerdings keinerlei Waschfunktion aufweist. Für den Privaten Haushalt lohnt sich ein Waschsauger ebenfalls, gerade bei Tierhaltern und Allergikern bewirken die Waschsauger wahre Wunder.

Der Betriebe eines Waschsaugers im Test war einfach und auch für Laien schnell zu erlernen. Er wird auf einem gereinigten Bodenbelag oder Polster verwendet, was bedeutet, dass der Bodenbelag vor der Grundreinigung einmal komplett abgesaugt werden sollte, um groben Schmutz oder Tagesschmutz zu entfernen. Danach wird zu reinigende Bodenbelag in einem Arbeitsgang von der Sprühdüse angefeuchtet, worauf die Saugdüse die Nässe kraftvoll aufnimmt und in den Schmutzwasserbehälter weiterleitet. Für die Herstellung der Seifenlaugen wird ein Gemisch aus einem Reinigungsmittel und Wasser erzeugt, die nach der Gebrauchsanweisung hergestellt wird. Das mischen der Seifenlauge hat sich im Test als sehr einfach herausgestellt. Es ist nicht nötig, den Bodenbelag vorher mit einer chemischen Substand wie Teppichschaum oder so etwas einzusprühen, denn die Sprühfunktion übernimmt diese Aufgaben.

Der Waschsauger wäscht und trocknet in einem Arbeitsgang, wobei allerdings eine gewisse Restfeuchte zurückbleibt, die selbständig abtrocknen muss.

Der Einsatz eines Waschsaugers beschädigt den Bodenbelag nicht und auch die Feuchtigkeit wird umgehend wieder aufgenommen. Im Waschsauger Test konnten die meisten Geräte mit ihrer Sprüh-Leistung überzeugen. Trotzdem gibt es bestimmte Bodenbeläge, die sich im Vergleich kaum für eine Reinigung mit einem Waschsauger eignen. Bei einem Zweifel sollte vor Reinigung geklärt sein, ob der Waschsauger für die Behandlung dieses Bodenbelags geeignet ist. Da bei allen Waschsaugern aus unserem Test eine Bedinungsanleitung mitgeliefert wurde, kann so jederzeit nachgelesen werden welcher Bodenbelag mit dem jeweiligen Waschsauger aus dem Test gereinigt werden kann. Die Profireinigungsgeräte im Test werden allerdings nicht Klassifizierungen eingeteilt, da es offenbar vom Gesetzgeber für diese Geräte nicht verlangt wird und dies gilt auch für unseren Waschsauger Vergleich.

Die Waschsauger werden vorwiegend in gewerblichen Betrieben wie Firmen oder Großraumbüros eingesetzt. Allerdings werden sie auch von allen Reinigungsdienstenverwendet und kommen zudem in der Gastronomie wie auch bestimmten handwerklichen Betrieben zum Einsatz. Unser Test bezieht sich auf die primäre Nutzung im Haushalt. Dabei unterscheiden sich die Einsatzgebiete durchaus, denn einige Waschsauger im Vergleich dienen nur der Reinigung von Bodenbelägen, während andere Geräte in der Hotelbranche zur Reinigung von Matratzen gebraucht werden. Die Einsatzmöglichkeiten von Waschsaugern ist vielfältig und er kann überall dort geschehen, wo Gewebe jeglicher Art schnell und gründlich gereinigt werden soll. Aber auch für Haushalte können Waschsauger aus unserem Vergleich von Vorteil sein. Die starke Leistung der Geräte macht es einfach den Schmutz von Flächen schnell und dauerhaft zu reinigen.

Staubsauger-Bezeichnung Funktionsweise
Waschsauger Der Waschsauger verfügt über eine Sprühfunktion, mit der sich zu reinigende Oberflächen vor dem Nass-saugen behandeln lassen. Nach einer kurzen Einwirkzeit kann der gesamte Schmutz mit dem Waschsauger aufgesaugt werden. Der Sprühsauger eignet sich besonders für die Reinigung von Teppichen.
Nasssauger Mit dem Nasssauger lassen sich nasse wie auch trockene Oberflächen reinigen. Jedoch verfügt der Nass- und Trockensauger über keine Sprühfunktion. Somit muss das Reinigunsmittel manuell aufgetragen werden. Trotzdem wird der Nass- und Trockensauger häufig für die Reinigung von Teppichen verwendet.

Waschsauger lassen sich vorrangig leicht mit Nass-/Trockenstaubsaugern verwechseln und vergleichen, die allerdings keinerlei Sprühfunktion besitzen. Sie können ausschließlich eine gewisse Menge an Wasser aufnehmen. Eventuell lassen sie sich noch mit den Haushalten öfter verwendeten Dampfreinigern verwechseln. Jedoch werden sie sowieso in der Regel von versiertem Fachpersonal genutzt.

Reinigunsmöglichkeiten und Sicherheit

Die Waschsauger im Test eignen sich für die Schmutz-Reinigung von Bodenbelägen aus diversen Materialien, von Polstern, Gardinen wie auch von Matratzen. Sie können praktisch überall dort eingesetzt werden, wo bei Geweben eine Schmutz- und Wasserreinigung sinnvoll ist, allerdings keine Nässe erwünscht ist. Die Waschsauger eignen sich besonders für folgende reinigungen:

  • Teppiche
  • Hartböden
  • Tierhaare
  • Allergiker
  • Fliesen
  • Kunststoffmöbel u.v.m.

Da es sich bei einem Waschsauger oftmals um ein Profigerät handelt, sollten auch entsprechend hohe Maßstäbe an die Qualität gestellt werden. Allerdings richten sich die Anforderungen nach der Aufgabe, für die der Waschsauger gedacht ist, da es dort sehr große Unterschiede in der Ausstattung gibt und die Modelle für einen speziellen Aufgabenbereich ausgelegt sind. Um die Sicherheit dauerhaft zu gewährleisten sollten bei Verlängerungsleitungen immer spritzwassergeschützte Verlängerungen verwendet werden. Sollte einmal Feuchtigkeit aus dem Gerät heraustreten, muss der Waschsauger sofort ausgeschaltet werden. Außerdem dürfen keine Brennenden oder glimmenden Gegenstände mit dem Waschsauger aufgesaugt werden. Unser Testsieger konnte in allen Reinigungskategorien überzeugen und eigenet sich hervorragend für Allergiker und Tierhalter. Alle informationen zu unserem Testsieger finden sie im Testbericht.

Weltweit bekannte Hersteller für Waschsauger

Die Waschsauger wurden in den vergangenen Jahrzehnten aus den Modellen für Staubsauger Schritt für Schritt entwickelt, wobei es kaum detaillierte Informationen dazu gibt. In Deutschland ist der wohl bekannteste Hersteller von Waschsaugern die Firma Kärcher, die diverse Modelle auf Markt bringt, die zumeist in Betrieben oder Gewerben jeglicher Art genutzt werden. Ein anderer bekannter Anbieter von Waschsaugern von hoher Qualität ist Thomas. Die Firma Thomas stellt vor allem Elektrogeräte für die Bodenreinigung her. Von beiden Herstellern haben wir Geräte in unserem Test genauer unter die Lupe genommen. Wir empfehlen von diesem Hersteller den Thomas Waschsauger Bravo 20, während es mehrere Modelle von Kärcher gibt wie den Kärcher SE4001 oder den Kärcher PW 20-220V die in unserem Test überzeugen konnten.

Hersteller von Waschsaugern

Hersteller Sitz Branche Produkte
Kärcher Winnenden, Deutschland Produzierendes Gewerbe Hochdruckreiniger, Fenstersauger, Dampfreiniger
Fakir Vaihingen/Enz, Deutschland Haushaltsgeräte Handstaubsauger, Nass-/Trockensauger, Akkusauger
Thomas Neunkirchen, Deutschland Elektronik Dampfreiniger, Staubsauger ohne Beutel, Bodenstaubsauger

Alle aufgelisteten Hersteller verfügen über eine breite Angebotspalette an Reinigungsgeräten jeglicher Art. Dazu gehören Nass-/Trockensauger, Dampfreiniger wie auch Staubsauger oder Hochdruckreiniger. Das vielfältige Zubehör macht es möglich viele verschiedene Bodenbeläge zu reinigen. Zu dem wichtigsten Zubehör gehören die verschieden Düsen. Dieses Zubehör macht es möglich beispielsweise Teppiche, Fugen und Polster in wenigen Minuten zu reinigen.

Für einen Waschsauger Test spielt zum einen die Aufnahmemenge in Liter der Geräte eine wichtige rolle. Außerdem wirkt sich die Saugleistung ebenso auf den Test aus wie das vorhanden Zubehör. Denn ein Gerät ohne Zubehör ist nicht sehr vielfältig einsetzbar. Die Aqua+ Modelle von Thomas eigenen sich besonders für Allergiker und Tierhalter. Die Modelle von Kärcher überzeugen mit Ihrer hohen Qulität und Leistung. Viele Waschsauger aus unserem Vergleich sind Mulit Geräte, da Sie neben der Funktion als Waschsauger auch oft als Nass- und Trockensauger verwendet werden können. So lassen sich auch normale Saugarbeiten mit den Waschsaugern durchführen.

Die Waschsauger im Test sind hochwertige Reinigungsgeräte, die einen Bodenbelag wie einen Teppich ausgezeichnet reinigen können. Jedoch ist der Bodenbelag auch einem Reinigungsvorgang durch die Restfeuchte noch immer eine Weile nass und sollte in diesem Zeitraum nicht betreten werden, damit es nicht zu neuen Verschmutzungen kommt. Es empfiehlt sich auch, den Raum nach dem Abtrocknen noch einmal gründlich zu lüften, damit die Restfeuchte entweichen kann und eventuelle Gerüche durch den Reiniger neutralisiert werden.

Waschsauger oder Dampfsauger?

Wer Polstermöbel oder einen Bodenbelag reinigen muss, hat die Wahl zwischen einem Waschsauger und einem Dampfreiniger. Jedoch zeigt sich im Alltag der Waschsauger als einfacher und schneller im Gebrauch.

Waschsauger ausleihen oder kaufen?

Einen Waschsauger zu kaufen, rentiert sich nur für jene Menschen, die ihn gewerblich nutzen wollen oder für Allergiker oder Menschen, die Tiere im Haus halten. Da die Anschaffungskosten für einen Waschsauger relativ hoch sind, scheint das Ausleihen dauerhaft kostengünstiger. Jedoch ist dem nicht so, da die Waschsauger bereits für knapp 150 Euro zu haben sind und sie lohnen sich ganz besonders für Privatpersonen mit Haustieren und für Allergiker.

Vorteile

  • Leistungsstarker Motor
  • hoher Energieverbrauch
  • effektive Reinigung
  • leichte Bedienbarkeit
  • große Kabelreichweite

Nachteile

  • hohes Eigengewicht
Ein paar Worte zum Thema...